Mammografie mit innovativer Technik

 

Mit freundlicher Genehmigung von HOLOGIC

Bereits seit September betreibt das Institut für Radiologie mit dem LORAD Selenia Dimensions® ein Mammografiegerät neuester Bauart. Das volldigitale Gerät ermöglicht bei nochmals reduzierter Dosis auch die 3D-Mammografie, die sogenannte Tomosynthese. Insbesondere bei Frauen mit dichtem Drüsengewebe und ausgeprägter Mastopathie verbessert diese Technik die Beurteilung entscheidend.

Durch den Einsatz der sogenannten C-View-Technik kann darüber hinaus auf Zusatzaufnahmen verzichtet werden, was zu einer weiteren Dosiseinsparung führt. Die Verwendung neuer Oberflächen-Materialien macht zudem die Durchführung der Mammografie für die Patientinnen angenehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.